.

.
Facebook: I lettori di Domenico Losurdo

martedì 15 gennaio 2013

Cinque conferenze di Domenico Losurdo in Austria

Kommunistische Initiative (KI) http://www.kommunisten.at
Einer der wichtigsten lebenden marxistischen DenkerInnen kommt Ende Jänner nach Wien Fortschritt oder Reaktion? Der Klassenkampf vom 20. zum 21. Jahrhundert”Vortrag und Diskussion mit Prof. Domenico Losurdo

Dienstag, 22. Januar 2013 19:00 Uhr
Hörsaal D, Campus Uni Wien (Altes AKH, Spitalgasse 2)

Der Begriff des Klassenkampfes scheint aus der Mode gekommen zu sein. Speziell in den letzten zwanzig Jahren mutet es so an, als hätte eine neoliberale Offensive beinahe weltumspannende Hegemonie erlangt. Dennoch gibt es Streben nach Veränderung, nach einer Überwindung des kapitalistischen Wahnsinns. Und auch heute sind wir in einer Lage, die auf der einen Seite auch positive und sogar erfreuliche Perspektiven aufweist: Die Bewusstwerdung der Krise des Kapitalismus gibt der Perspektive des Sozialismus nicht nur in der "Dritten Welt", sondern auch in den fortgeschrittenen kapitalistischen Ländern wieder Auftrieb.
Der italienische Philosoph Domenico Losurdo lehrt an der Universität Urbino und ist Präsident der Internationalen Gesellschaft für dialektisches Denken. Er ist Autor von zahlreichen historischen und philosophischen Büchern und gehört heute zu den wichtigsten marxistischen DenkerInnen Europas. Er referiert zu seinem demnächst erscheinenden Buch „Che cos'è la lotta di classe? Una storia politica e filosofica“. Der Vortrag ist deutschsprachig. Event auf Facebook

_________________________________________________________________

Eine Veranstaltung des Bildungsverein der KPÖ Steiermark
http://bildungsverein.kpoe-steiermark.at

Reden über Stalin »

23.1.: Buchpräsentation & Diskussion mit Domenico Losurdo, Felix Wemheuer und David Mayer

Vor vier Jah ren ver öf f ent lich te der ita lie ni sche Phi lo soph Do me ni co Losur do un ter dem Titel „Sta lin. Storia e critica di una legenda ner a“ eine nicht un umstrittene Biographie des sowjeti­schen Diktators Josef Wissarionowitsch. In Graz stellt Losurdo die deutsche Übersetzung des Bu­ches vor. Den kritischen Kommentar besorgt Fe lix Wem heuer (Sinologe Universität Wien). Das Gespräch führt David Mayer (Historiker Universität Leipzig).

Mittwoch 23. Jän ner 2013 19 Uhr
KPÖ-Bil dungs zen trum La ger gas se 98a 8020 Graz
Ei ne Ver an stal tung des Bil dungs ve r ein der KPÖ Stei er mark.
» lesen


Flucht aus der Geschichte? »

24.1.: Buchpräsentation & Diskussion mit Domenico Losurdo

„1818 mit ten in der Re stau ra ti ons zeit und zu ei nem Zeit punkt da das Schei tern der fran zö si­schen Re vo lu ti on of fen kun dig schi en gin gen auch je ne die das 1789 Be gon ne ne an fangs be grüßt hat ten auf Di s tanz: es war für sie nun ein ko los sa les Miss ver ständ nis oder sch lim mer ein schänd li cher Ver rat ed ler Idea le. Müs sen wir die se Ver zweif lung heu te zu der un se ren ma chen wo bei dann nur 1789 durch 1917 und die „Sa che der Frei heit“ durch die Sa che des So zia lis­mus zu er set zen wä re? Müs sen sich die Kom mu nis ten ih rer Ge schich te schä m en“ fragt Do me ni­co Lo sur do in sei nem Buch „Flucht aus der Ge schich te?“. In Leo ben stellt der ita lie ni sche Phi lo­soph den im Neue Im pul se Ver lag er schie ne nen Band vor. Das Ge spräch führt LAbg. Wer ner Murgg (KPÖ).

Donnerstag 24. Jän ner 2013 19 Uhr

_________________________________________________________________

kommunistischer studentInnenverband
Fortschritt oder Reaktion? Der Klassenkampf vom 20. zum 21. Jahrhundert”Vortrag und Diskussion mit Prof. Domenico Losurdo
25. Januar 2013 19:00 Uhr
Salzburg

Auf Einladung von KJÖ, KSV und KI hält der Philosophie-Professor Domenico Losurdo aus dem italienischen Urbino am 25.01. einen Vortrag an der Universität Salzburg über "Fortschritt oder Reaktion? Der Klassenkampf vom 20. zum 21. Jahrhundert". Zum selben Thema erscheint demnächst Losurdos Buch "Che cos'è la lotta di classe? Una storia politica e filosofica".
 
_________________________________________________________________

Salzburger Gesellschaft fuer dialektische Philosophie www.dialektik-salzburg.at
26.01.2013: Salzburger Tagung für dialektische Philosophie: Domenico Losurdo

plakat_klein

Nessun commento: